Verschiedene Dinge

Posts Tagged ‘electronic arts

Auch wenn „kaputtgevotet“ kein korrektes Verb darstellt kann man doch sagen, dass Käufer des Videospiels „Spore“ vom alteingesessenen Spieleschmied Electronic Arts sich über den als zu restriktiv angesehen Kopierschutz (DRM) massiv in den Bewertungen beim beliebten Online-Krämer Amazon beschweren und dementsprechend auch nur wenig Sternchen verteilen.
Nachdem doch sicher der ein oder andere Euro in das Marketing für diesen Titel geflossen ist, scheint dieser Protest also nicht unbedingt den Abverkäufen zuträglich zu sein und deshalb wohl auch nicht im Sinne des Publishers.
Unbill in USA
…und auch in Deutschland, da fallen dann Bemerkungen wie „unfair“, „nein Danke“, „Frechheit“, „Verarsche“, „lächerlich“, „dreist“, „schlimm“, „inakzeptabel“, „Finger weg“ usw. usf. – Begeisterung klingt anders.

Advertisements