Verschiedene Dinge

Archive for the ‘Unterhaltung’ Category

Wie gerade zu vernehmen war, hat Marcel Reich-Ranicki den ihm angedachten Fernsehpreis für seine Verdienste im Fernsehen (jaja, für sowas gibt’s den – darum heisst der auch so) abgelehnt und auch die Veranstaltung an sich.

Der Moderator Thomas Gottschalk (die Älteren werden sich erinnern) war dementsprechend perplex. Hähä, nix mehr mit „Na? Hmm. Mai liaba.“ und so weiter.

Reich-Ranicki : „Ich finde es auch schlimm, dass ich das erleben musste.“

Gottschalk: „Ich gehe mal kurz hinter die Bühne und trinke ein bisschen Hustensaft.“

Oder wie Else Stratmann in der FAZ schrieb: Reich-Ranickis gerechter Zorn

Update 24.10.2008
Wie gestern bekannt wurde, hat sich das ZDF von Else Heidenreich aufgrund obiger Kritik getrennt.

Den ganzen Morgen habe ich einen hartnäckigen Ohrwurm gehabt – „Trauriges Mädchen“ von Sven van Thom (großartiger Name). Und so ein Ohrwurm ist schlimm 😉

Auch das besungene Mädchen hat’s nicht leicht. Vielleicht läßt es sich ja mit ein wenig Pandora Schmuck wieder aufheitern? Weiß man nicht, könnte aber sein… Möglich wär’s. Aber nicht sicher.

Heute wurde der Teilchenbeschleuniger LHC (Large Hadron Collider) am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf angeknipst und der erste Testlauf, eine Runde mit dem Teilchenstrahl, ist auch geglückt.
Aber wenn es erst mal zu Kollisionen kommt, dann entsteht ein schwarzes Loch UND WIR WERDEN ALLE DRAUFGEHEN!
Oje. Vor allem werden wir ja schon aufgrund des Klimawandels alle draufgehen. Langsam wird’s echt stressig mit dem Aussterben.

Schlagwörter: , , , ,

Beim olympischen Taekwondo-Wettkampf um den 3. Platz überzog der mit 3:2 gegen den Kasachen Arman Tschilamnow in Führung liegende Angel Valodia Matos aus Kuba eine Verletzungspause und wurde deshalb vom Schiedsrichter disqualifiziert. Der deshalb leicht angepisste Angel hat darufhin dem Schiri mal geschmeidig in die Fresse getreten.
Lohn der Arbeit ist nun eine lebenslage Sperre für internationale Wettkämpfe. Und für seinen Trainer gleich mit.

Da ist dann wohl Schluss mit Wemmserei.

Angel Valodia Matos tritt dem Schiedrichter in's Gesicht

Angel Valodia Matos tritt dem Schiedrichter in

…dann rasiert sich der Bär. Der Eisbär um genau zu sein.

Aber Eisbären scheinen nicht die Segnungen der Nassrasur zu kennen. Immer mit so elektrischen Dinger rumfuchteln und das mitten im Eis. Wo man doch bestimmt eine sehr lange Verlängerungsschnur braucht.

Schlagwörter: , ,

Herr Schlüter betreibt einen schwunghaften Handel mit Verbrennflaggen im Bereich der Empörungsindustrie. Dokumentarbericht von Extra3:

Wer sich zu sehr anstrengt, der blockiert – und dann platzt ihm die Birne. Kann hier sehen bei „Horrors Planet“ in der Folge „Telekinese“.

Schlagwörter: , ,